fred-munker.de | Konzerttermine
249
page,page-id-249,page-template-default,ajax_fade,page_not_loaded,,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-3.2.1,vertical_menu_enabled,side_area_uncovered,wpb-js-composer js-comp-ver-4.12,vc_responsive

 

 

20. 06.  2020 NÜRNBERG  Kirche St. Martin


Samstag 20. Juni 19.00 – 20.00 Uhr

Kirche St Martin   Grolandstraße 71, 90408 Nürnberg

FRENCH Touch – Fred Munker, Akkordeon und Stefan Teschner, Geige

Das Duo  besticht mit eigenen Arrangements der Komponisten Astor Piazzolla und Richard Galliano. Letzterer selbst Akkordeonist, der den traditionellen Musette Walzer Frankreichs reformiert hat, wie es seiner Zeit Astor Piazzolla mit dem Tango getan hat. Mit Stefan Teschner an der Geige vom Staatstheater Nürnberg hat Fred Munker einen kongenialen Partner gefunden.

Eintritt frei ! Anmeldung erforderlich unter Herrn Muschaweck 01577 2489211 – Veranstalter: Kirche St. Martin

 

21. 06.  2020 NÜRNBERG  Loni Übler Haus


Sonntag 21. Juni 15.00 Uhr – 16.00 Uhr

Loni Übler Haus   Marthastraße 60, 90482 Nürnberg

FRENCH Touch – Fred Munker, Akkordeon und Stefan Teschner, Geige

Das Duo  besticht mit eigenen Arrangements der Komponisten Astor Piazzolla und Richard Galliano. Letzterer selbst Akkordeonist, der den traditionellen Musette Walzer Frankreichs reformiert hat, wie es seiner Zeit Astor Piazzolla mit dem Tango getan hat. Mit Stefan Teschner an der Geige vom Staatstheater Nürnberg hat Fred Munker einen kongenialen Partner gefunden.

Eintritt: frei – Veranstalter: KuF Loni Übler Haus

 

28. 06.  2020 NÜRNBERG  Rudolf Steiner Haus – verschoben auf 12.6.2021


Sonntag 28. Juni 20.00 Uhr

Rudolf Steiner Haus Rieterstraße 20, 90419 Nürnberg

DUO VIOLAK – SPIRITuos

Birigt Laude , Violine und Fred Munker, Akkordeon zwei brillante Musiker, Virtuosen auf ihren Instrumenten, zaubern das Publikum in eine farbenreiche Klangwelt voller Vitalität und Abwechslung. Mitreißende instrumentale Höhenflüge und berührender Tiefgang rufen beim Zuhören die unterschiedlichsten Emotionen wach.Verführerische Geigenklänge verschmelzen abwechselnd mit majestätisch kraftvollen Klavierakkorden und der facettenreichen klanglichen Seele des Akkordeons.Der Abend führt durch ein verlockendes Labyrinth aus glasklarer Klassik, der  ergreifenden Emotionalität und weichen Melancholie des Tango Nuevo, sowie dem verträumten Charme und der leidenschaftlichen Intensität der Musette Neuve. Für romantische Empfindsamkeit sorgen ausdrucksstarke  Arrangements weltbekannter Filmmusik.Der feurige Schwung temperamentvoller Klezmer-Rhythmen sprüht Lebensfreude und Herzensfrische in das pulsierende musikalische Abenteuer, dass man sich nicht entgehen lassen sollte.Im Schlepptau haben die Künstler u.a. kompositorische Perlen von J.S. Bach, Astor Piazzolla, Richard Galliano und Nino Rota.

Eintritt: frei – Veranstalter: Künstlerischer Verein Rudolf-Steiner-Haus

 

10. 07. 2020 BAMBERG Cafe Krackhardt – abgesagt


Freitag 10. Juli 20.00 Uhr / Einlass 19.00 Uhr

Cafe Krackhardt  Grüner Markt 31, 96047 Bamberg

Edith Piaf – ihre Chansons von Liebe und Abschied haben Sie zur Legende werden lassen.2015 wäre sie 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass haben sich die Bamberger Sängerin Michaela Pöhlau und das Fred Munker Trio  ein abwechslungsreiches Programm mit bekannten und  weniger bekannten Chansons zusammengestellt. – und auch Überaschendes.

Michaela Pöhlau Gesang, Fred Munker Akkordeon, Jonny Pickel Kontrabass und Adam Meyer Schlagzeug.

Eintritt: 18.- € / erm. 13.- €   –  Veranstalter: Cafe Krackhardt

 

11. 07. 2020 NÜRNBERG Kirche St. Marien Katzwang – open air –


Samstag 11. Juli 20.00 Uhr / Einlass 19.30 Uhr

Pfarrhof Kirche St. Marien  Stadtgasse 36, 90453 Nürnberg

SOIREÉ FRANCAISE- Fred Munker, Akkordeon und Stefan Teschner, Geige

Das Duo Stefan Teschner und Fred Munker besticht mit eigenen Arrangements des französischen Komponisten und Akkordeonisten Richard Galliano. Er hat den traditionellen Musette Walzer Frankreichs reformiert, wie es seiner Zeit Astor Piazzolla mit dem Tango getan hat. Mit Stefan Teschner an der Geige vom Staatstheater Nürnberg hat Fred Munker einen kongenialen Partner gefunden. Eine besondere Besetzung mit Akkordeon und Geige! Seien Sie gespannt.

Eintritt: frei- Anmeldung erforderlich unter elisabeth.gutbrod@gmx.net – Veranstalter: Pfarrei St. Marien

 

18. 07. 2020 SCHWABACH Synagoge abgesagt Ersatztermin: 24.07.2021


Samstag 18. Juli 19.30 Uhr / Einlass 19.00 Uhr

Ehem. Synagoge Schwabach   Synagogengasse 6, 91126 Schwabach

FRENCH Touch – Fred Munker, Akkordeon und Stefan Teschner, Geige

Das Duo  besticht mit eigenen Arrangements der Komponisten Astor Piazzolla und Richard Galliano. Letzterer selbst Akkordeonist, der den traditionellen Musette Walzer Frankreichs reformiert hat, wie es seiner Zeit Astor Piazzolla mit dem Tango getan hat. Mit Stefan Teschner an der Geige vom Staatstheater Nürnberg hat Fred Munker einen kongenialen Partner gefunden.

Eintritt: frei- Veranstalter: Verkehrsamt Schwabach

 

16. 08. 2020 FÜRTH OPEN Freilichtbühne im Stadtpark Open Air


Sonntag 16. August 15.00 Uhr

FÜ-JA-ZZ Engelhardtstraße, 90762 Fürth

LA DOLCE VITA

FRED MUNKER Trio feat. Stephan Greisinger, Sopransaxofon

Das Fred Munker Trio präsentiert ausgefeilte Arrangements von Nino Rotas heiter-melancholischer Musik zu den beühmtesten Filmklassikern Fellinis wie La Strada, La Dolce Vita, Der Pate Fred Munker, Akkordeon, Jonny Pickel Kontrabass und Adam Meyer, Drum und Stephan Greisinger, Sopransaxofon.

Eintritt:  10.- €- Veranstalter: FÜJAZZ

 

10. 10. 2020 OTTENSOOS Synagoge verschoben auf 27. Januar 2021


Samstag 10. Oktober 19.30 Uhr

Ehem. Synagoge Ottensoos  Dorfplatz 5, 91242 Ottensoos

DUO VIOLAK – SPIRITuos

Birigt Laude , Violine und Fred Munker, Akkordeon zwei brillante Musiker, Virtuosen auf ihren Instrumenten, zaubern das Publikum in eine farbenreiche Klangwelt voller Vitalität und Abwechslung. Mitreißende instrumentale Höhenflüge und berührender Tiefgang rufen beim Zuhören die unterschiedlichsten Emotionen wach.Verführerische Geigenklänge verschmelzen abwechselnd mit majestätisch kraftvollen Klavierakkorden und der facettenreichen klanglichen Seele des Akkordeons.Der Abend führt durch ein verlockendes Labyrinth aus glasklarer Klassik, der  ergreifenden Emotionalität und weichen Melancholie des Tango Nuevo, sowie dem verträumten Charme und der leidenschaftlichen Intensität der Musette Neuve. Für romantische Empfindsamkeit sorgen ausdrucksstarke  Arrangements weltbekannter Filmmusik.Der feurige Schwung temperamentvoller Klezmer-Rhythmen sprüht Lebensfreude und Herzensfrische in das pulsierende musikalische Abenteuer, dass man sich nicht entgehen lassen sollte.Im Schlepptau haben die Künstler u.a. kompositorische Perlen von J.S. Bach, Astor Piazzolla, Richard Galliano und Nino Rota.

Eintritt: s.homepage VHS – Veranstalter: VHS unteres Pegnitztal

 

11. 10. 2020  ERLANGEN E-Werk Jazz4free


Sonntag 11. Oktober 20.30 Uhr Einlass 18.00 Uhr

E-Werk Kellerbühne  Fuchswiese 1, 91054 Erlangen

FRENCH Touch – Fred Munker, Akkordeon und Stefan Teschner, Geige

Das Duo  besticht mit eigenen Arrangements der Komponisten Astor Piazzolla und Richard Galliano. Letzterer selbst Akkordeonist, der den traditionellen Musette Walzer Frankreichs reformiert hat, wie es seiner Zeit Astor Piazzolla mit dem Tango getan hat. Mit Stefan Teschner an der Geige vom Staatstheater Nürnberg hat Fred Munker einen kongenialen Partner gefunden.

Eintritt frei –  Veranstalter: E-Werk Tel.: 09131 8005-0  info@e-werk.de

 

23. 10.  2020 LAUF Pegnitz-Zeitung – verschoben auf 2021


Freitag 23. Oktober 19.30 Uhr

PZ-Kulturraum Nürnberger Strasse 19, 91207 Lauf

FRED MUNKER Trio feat. Stephan Greisinger, Sopransaxofon

Das Fred Munker Trio präsentiert ausgefeilte Arrangements von Nino Rotas heiter-melancholischer Musik zu den beühmtesten Filmklassikern Fellinis wie La Strada, La Dolce Vita, Der Pate ……Fred Munker, Akkordeon, Jonny Pickel Kontrabass und Adam Meyer, Drum und Stephan Greisinger, Sopransaxofon.

Eintritt: 12,50.- / erm. 8,50.-  Veranstalter: PZ-Kulturraum Tickethotline: 09123 / 175150 und Reservix

 

28. 10. 2020 NÜRNBERG Schloss ALmoshof


Mittwoch 28. Oktober 19.30 Uhr

Schloss Almoshof, Almoshofer Hauptstrasse 49, 90427 Nürnberg

 TOD AM POETENFEST, Lesung mit  Johannes Willkes, begleitet von FRED MUNKER, Akkordeon

Eintritt 8.- erm. für Nbg. Pass 4.-   Veranstalter: Kuf Almoshof

 

22 11. 2020 NÜRNBERG Theater Salz und Pfeffer


Sonntag 22. November 19.00 Uhr

Theater Salz & Pfeffer, Frauentorgraben 73, 90443 Nürnberg

 AKKORDION DUO NUREMBERG, Daniel Zacher und Fred Munker, Akkordeon

Eintritt: ab 11.- €   Veranstalter: Salz & Pfeffer

 

04. 12. 2020 SCHWABACH Stadtkirche


Freitag 4. Dezember jeweils 16.00 Uhr und 18.00 Uhr

Stadtkirche Schwabach   Marktplatz,  91126 Schwabach

FRENCH Touch – Fred Munker, Akkordeon und Stefan Teschner, Geige

Das Duo  besticht mit eigenen Arrangements der Komponisten Astor Piazzolla und Richard Galliano. Letzterer selbst Akkordeonist, der den traditionellen Musette Walzer Frankreichs reformiert hat, wie es seiner Zeit Astor Piazzolla mit dem Tango getan hat. Mit Stefan Teschner an der Geige vom Staatstheater Nürnberg hat Fred Munker einen kongenialen Partner gefunden.

Eintritt: frei- Veranstalter: Verkehrsamt Schwabach

 

27. & 28. 12. 2020 NÜRNBERG Rote Bühne


Sonntag 27. Dezember 18.00 Uhr und Montag 19.00 Uhr

Rote Bühne Vordere Cramergasse, 11, 90478 Nürnberg

Vom Zauber der Rauhnächte

Fred Munker und MaerenKabinett laden zu einem Abend rund um die Rauhnächte ein, jenen mythischen Zwölf Nächten zwischen Heiligabend und dem Dreikönigstag, in denen seit jeher rätselhafte Mächte am Werke sein sollen. Mit Musik und Geschichten wird vom wundersamen Zauber dieser Zeit „zwischen den Jahren“ berichtet. Berührend, unheimlich, aber auch oft amüsant geht es zu, wenn von MaerenKabinett – bestehend aus den Schauspielern Lukas Siegemund und Franziska Baumann – Sagen und Märchen von allerhand Spuk, Aberglauben, der Wilden Jagd und Frau Holle erzählt wird. Die geheimnisvolle Percht zieht durch die Lande und der Winter selbst wandelt in Gestalt des eisigen Schneemädchens umher

Eintritt:  s.Rote Bühne –   Veranstalter: Rote Bühne

 

 

KONZERTTERMINE  2021

 

27. 02. 2021 OTTENSOOS Synagoge


Samstag 27. Februar 19.30 Uhr

Ehem. Synagoge Ottensoos  Dorfplatz 5, 91242 Ottensoos

DUO VIOLAK – SPIRITuos

Birigt Laude , Violine und Fred Munker, Akkordeon zwei brillante Musiker, Virtuosen auf ihren Instrumenten, zaubern das Publikum in eine farbenreiche Klangwelt voller Vitalität und Abwechslung. Mitreißende instrumentale Höhenflüge und berührender Tiefgang rufen beim Zuhören die unterschiedlichsten Emotionen wach.Verführerische Geigenklänge verschmelzen abwechselnd mit majestätisch kraftvollen Klavierakkorden und der facettenreichen klanglichen Seele des Akkordeons.Der Abend führt durch ein verlockendes Labyrinth aus glasklarer Klassik, der  ergreifenden Emotionalität und weichen Melancholie des Tango Nuevo, sowie dem verträumten Charme und der leidenschaftlichen Intensität der Musette Neuve. Für romantische Empfindsamkeit sorgen ausdrucksstarke  Arrangements weltbekannter Filmmusik.Der feurige Schwung temperamentvoller Klezmer-Rhythmen sprüht Lebensfreude und Herzensfrische in das pulsierende musikalische Abenteuer, dass man sich nicht entgehen lassen sollte.Im Schlepptau haben die Künstler u.a. kompositorische Perlen von J.S. Bach, Astor Piazzolla, Richard Galliano und Nino Rota.

Eintritt: s.homepage VHS – Veranstalter: VHS unteres Pegnitztal

 

24. 03. 2021 NÜRNBERG Schloss Almoshof


Mittwoch 24. März 19.30 Uhr

Schloss Almoshof, Almoshofer Hauptstrasse 49, 90427 Nürnberg

 Lesung mit  Dirk Kruse, Tod in der Gustavstraße begleitet von FRED MUNKER, Akkordeon

Eintritt 8.- erm. für Nbg. Pass 4.-   Veranstalter: Kuf Almoshof

 

12. 06. 2021 NÜRNBERG  Rudolf Steiner Haus –


Samstag 12. Juni 19.30 Uhr

Rudolf Steiner Haus Rieterstraße 20, 90419 Nürnberg

DUO VIOLAK – SPIRITuos

Birigt Laude , Violine und Fred Munker, Akkordeon zwei brillante Musiker, Virtuosen auf ihren Instrumenten, zaubern das Publikum in eine farbenreiche Klangwelt voller Vitalität und Abwechslung. Mitreißende instrumentale Höhenflüge und berührender Tiefgang rufen beim Zuhören die unterschiedlichsten Emotionen wach.Verführerische Geigenklänge verschmelzen abwechselnd mit majestätisch kraftvollen Klavierakkorden und der facettenreichen klanglichen Seele des Akkordeons.Der Abend führt durch ein verlockendes Labyrinth aus glasklarer Klassik, der  ergreifenden Emotionalität und weichen Melancholie des Tango Nuevo, sowie dem verträumten Charme und der leidenschaftlichen Intensität der Musette Neuve. Für romantische Empfindsamkeit sorgen ausdrucksstarke  Arrangements weltbekannter Filmmusik.Der feurige Schwung temperamentvoller Klezmer-Rhythmen sprüht Lebensfreude und Herzensfrische in das pulsierende musikalische Abenteuer, dass man sich nicht entgehen lassen sollte.Im Schlepptau haben die Künstler u.a. kompositorische Perlen von J.S. Bach, Astor Piazzolla, Richard Galliano und Nino Rota.

Eintritt: frei – Veranstalter: Künstlerischer Verein Rudolf-Steiner-Haus

 

24. 07. 2021 SCHWABACH Synagoge


Samstag 18. Juli 19.30 Uhr / Einlass 19.00 Uhr

Ehem. Synagoge Schwabach   Synagogengasse 6, 91126 Schwabach

FRENCH Touch – Fred Munker, Akkordeon und Stefan Teschner, Geige

Das Duo  besticht mit eigenen Arrangements der Komponisten Astor Piazzolla und Richard Galliano. Letzterer selbst Akkordeonist, der den traditionellen Musette Walzer Frankreichs reformiert hat, wie es seiner Zeit Astor Piazzolla mit dem Tango getan hat. Mit Stefan Teschner an der Geige vom Staatstheater Nürnberg hat Fred Munker einen kongenialen Partner gefunden.

Eintritt: frei- Veranstalter: Verkehrsamt Schwabach